Changemanagement

Der Faktor Mensch im Veränderungsprozess


Rhein-Ruhr-Seminare - Changemanagement - Claudia Hans

Coaching bei Veränderungsprozessen: Veränderungen sind heute im Alltag von Organisationen die Regel, dauerhafte Stabilität gibt es nur noch selten. Führungskräfte sind besonders herausgefordert, unter ständig wechselnden Rahmenbedingungen ihr Team zu führen und gleichzeitig motiviert die Zukunft des Unternehmens mit zu gestalten.

 

Mit neuen Sichtweisen und Ansätzen arbeiten Sie in diesem Workshop an Ihrem Verständnis von Veränderungsprozessen, um verstehen zu können, was um Sie herum und in Ihnen drin während Veränderungsprozessen geschieht.

Von Natur aus reagiert der Mensch eher vorsichtig und skeptisch auf Veränderungen, sobald sie ihn selbst betreffen. Nicht selten stehen Menschen daher einer anstehenden Veränderung abwartend oder ablehnend gegenüber, als dass sie sie ohne Vorbehalte oder als Chance begreifen.

Inhalte

  •  Grundideen des Veränderungsmanagements
  •  Phasen in Veränderungsprozessen (nach Kurt Levin)
  •  Betroffene und Beteiligte: Rollen in Veränderungsprozessen
  •  (Mit)Gestaltung in Veränderungsprozessen

Ziele

Am Ende des Tages wissen die Führungskräfte um die Notwendigkeiten und die Chancen von Veränderungen. Sie reflektieren ihre persönliche Haltung/ Einstellung und ihren persönlichen Umgang mit Veränderungen. Der Workshop unterstützt die Mitarbeiter bei anstehenden Veränderungen. 

  •  Anstehende Veränderungen gedanklich in den Focus stellen
  •  Zu erkennen, wer mit dem Wandel geht, kann unternehmerischen und persönlichen Erfolg haben
  •  Erkennen der eigenen Motive, sowohl in der selbstbestimmten, als auch in der fremdbestimmten Veränderung
  •  Erkennen der unterschiedlichen Charaktere im Umgang mit Veränderungen
  •  Bewusst werden der eigenen Gefühle/ Emotionen im Veränderungsprozess 
  •  Entwickeln von individuelle Lösungsansätzen, um in zukünftigen Situationen mit Veränderungen professioneller umzugehen 

Zielgruppe

Coaching für Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte und Teamleiter aus der sozialen Wirtschaft. 

Methodik

Das 2-tägige interaktive Seminar besteht aus Phasen der Präsentation, eigenen Fallbeispielen, Diskussionen in Verbindung aus Einzel- und Kleingruppenarbeit.